Sie sind hier: Startseite News Sonderbriefmarke zum 200-jährigen Jubiläum übergeben
Datum: 03.02.2018

Sonderbriefmarke zum 200-jährigen Jubiläum übergeben

Im Rahmen einer Feierstunde hat Dr. Michael Meister (MdB), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, das neue Postwertzeichen an Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch übergeben.

Rektor Hoch bedankte sich für die Sonderbriefmarke, die für das Jubiläum der Universität Bonn ein ganz besonderer Botschafter sein werde. Jubiläumspräsident Prof. Dr. Klaus Borchard beschrieb den langen Anlauf, den die Universität genommen habe, um die Briefmarke zu erhalten. Bereits vor vier Jahren habe er damit begonnen, Bundespolitiker auf das Projekt anzusprechen.

Staatssekretär Meister bestätigte, dass diese Bemühungen eine notwendige Bedingung für die nun erschienene Sondermarke gewesen seinen, eine hinreichende Bedingung sei dagegen die große Bedeutung der Universität Bonn für Land und Gesellschaft und verwies exemplarisch auf die bedeutenden Leitungen der Bonner Uni in Forschung und Lehre. Schließlich erhielten der Rektor, der Jubiläumspräsident und die anwesenden Vertreter der universitären Gremien und Bürgermeister Reinhard Limbach je einen Bogen der neuen Sondermarke überreicht.

Sonderbriefmarke 200 Jahre Universität Bonn

Die Sonderbriefmarke wurde von Andreas Hoch aus Baltmannsweiler gestaltet; sie hat einen Wert von 45 Cent und ist seit dem 1. Februar 2018 in den Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich. Die 750 Ersttagskarten, die es am Erstausgabetag in der Universität Bonn gab, waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Über 2.000 Sammler kamen in zwei Tagen an den Sonderschalter in der Säulenhalle des Uni-Hauptgebäudes.

Weitere Bilder von der Übergabe gibt es in unserer Online-Galerie.

Artikelaktionen