Sie sind hier: Startseite News 200 Jahre Universität Bonn: Verschiedene Anbieter laden zu Sonderführungen ein
Datum: 10.04.2018

200 Jahre Universität Bonn: Verschiedene Anbieter laden zu Sonderführungen ein

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität feiert ihr 200-jähriges Bestehen. Gleich mehrere Anbieter von Stadtführungen nehmen das Jubiläum zum Anlass für besondere Touren, bei denen man zwei Jahrhunderte Universitäts- und Stadtgeschichte erwandern kann.

Anlässlich des Jubiläums hat die Bonn-Information für Einzelgäste und Gruppen die zweistündige Tour „Die Bonner Universität: Von der kurfürstlichen Residenz zum Uni-Campus“ in ihr Programm aufgenommen. Die Tour führt durch die wichtigsten Räume des Universitäts-Hauptgebäudes, darunter die „Blaue Grotte“, und vorbei am historischen Treppenhaus. Darüber hinaus wandeln sie durch die „Säulenhalle“ und haben Gelegenheit, einen Blick in die große Aula zu werfen. Abschluss der Führung ist ein Besuch des Mitte 2013 eröffneten Uni-Museums, einem von zurzeit nur vier Museen dieser Art in Deutschland.

 

Diese Tour findet jeweils Freitag statt am 6. April, 18. Mai, 8. Juni, 6. Juli und 10. August. Start ist immer um 14 Uhr. Zusätzliche Termine gibt es am Freitag, 5. Oktober 2018, um 11 Uhr und am Jubiläumstag selbst, dem 18. Oktober 2018, ebenfalls um 11 Uhr. Treffpunkt ist immer vor dem Haupteingang des Uni-Museums, Regina-Pacis-Weg 1. Die Teilnehme kostet 10 Euro, ermäßigt 6 Euro inklusive Museumseintritt, Alumni zahlen 7 Euro. Tickets müssen vorab gekauft werden, entweder direkt bei der Bonn-Information, Windeckstraße 1, oder über www.bonnticket.de. Reservierungen und Buchungswünsche werden auch telefonisch unter 0228 - 77 50 00 oder per E-Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.] entgegengenommen.

 

Auch der Verein StattReisen Bonn erleben e.V. widmet dem Uni-Jubiläum ein besonderes Angebot: Am Donnerstag, 24. Mai, um 17:30 Uhr heißt es „Matrikel, Marx und Magnifizenz - Eine Universität prägt die Stadt“. Wer hier teilnimmt, erfährt viel über die Entwicklung der Universität in der Innenstadt und die historischen Gebäude, die das Herzstück der Lehranstalt bilden, die seit 200 Jahren die Stadt Bonn prägt. Treffpunkt ist vor dem Arndt-Denkmal auf dem Alten Zoll. Die Tour dauert zwei Stunden und kostet zehn Euro (ermäßigt acht Euro).

 

Eine besondere Art, die Stadt kennenzulernen, bieten die „Bonn Greeters“. Die ehrenamtlich aktiven Guides zeigen Kleingruppen von bis zu sechs Personen während eines kostenlosen Spaziergangs ihre ganz persönlichen Lieblingsorte Bonns - auf Wunsch in zehn verschiedenen Sprachen von Deutsch über Englisch und Französisch bis Russisch und Slowenisch. Möglich ist, sich dabei die Uni und ihr Jubiläum als Schwerpunkt zu wünschen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.bonn-greeters.org.

Artikelaktionen